DIY Donuts aus FIMO – Willkommen im zuckerfreien Süßigkeitenland

DIY Donuts aus FIMO – Willkommen im zuckerfreien Süßigkeitenland

August 12, 2018 0 Von wiebkeliebt

Donuts, diese süßen kleinen Kringel gibt es heute als DIY Projekt für dich.

 

Was du brauchst für deine Donuts:

  • FIMO für den Ofen in der Farbe Weiß
  • Dottingtool oder Zahnstocher/Holzspieß
  • Haarpinsel
  • Schneidewerkzeug/Cutter
  • Glatte Unterlage
  • Kosmetiktücher
  • Flüssiges Fimo für die Glasur
  • Glanzlack, du kannst die Glasur natürlich auch matt lassen
  • Pastellkreide
  • Alufolie

 

Nun gehts schon über in die Praxis

Schneide dir ein Stück von deinem Fimo ab und knete es gut durch. Ich habe mich als ungefähre Größe an Kaugummikugeln orientiert. Nachdem du eine Kugelgeformt hast, drückt du diese etwas platt.

Ich kann dir zum Arbeiten als Unterlage ein Glasschneidebrett wärmstens empfehlen, da du dieses einfach mit den den Ofen zum Ausbacken stellen kannst.

Nun nimmst du dein Dottingtool/Zahnstocher/Holzspieß in stichst in die Mitte ein Loch. Das Loch muss komplett durchgängig sein. Nach dem Durchstechen bearbeite ich die Lochränder mit dem Durchstechwerkzeug noch ein wenig.

Das ist nun deine Donutgrundform!

Als nächsten Schritt nimmst du nun ein kleines Stück Alufolie und zwirbelst dieses zurecht. Mit dem spitzen Ende forme ich eine ungefähre Mittellinie am Donut.

 

DIY Donuts aus FIMO - Willkommen im zuckerfreien Süßigkeitenland

 

 

Nun wird es bunt. Das Färben macht hier tatsächlich den WOW Effekt aus!

Du nimmst deine Pastellkreiden und raspelst mit deinem Schneidewerkzeug feinen Farbstaub auf eine Unterlage. Ich mische hier zwei bis drei Gelbtöne, einen Orangenen und auch einen hellen Braunton. Mit einem trockenen Haarpinsel reibst du vorsichtig ohne viel Druck die Farbpigmente auf deinen Donut. Für mehr Plastizität empfehle ich dir unterschiedliche Farbbereiche zu kreieren.

Ich habe mich für ein günstiges Set zum Testen entschieden.Die Qualität ist wirklich toll und mit den 24 Farben kann man tolle unterschiedliche Kombinationen kreieren.

Hier geht es direkt zum Set.*

 

 

DIY Donuts aus FIMO - Willkommen im zuckerfreien Süßigkeitenland

 

Nachdem du die zu dir gerichtete Oberseite bepinselt hast drehe deinen Donut um und lege ihn auf ein Kosmetiktuch. Das Kosmetiktuch ist dafür gedacht, dass dein Fimo Donut nicht auf der Unterlage sich festsetzt und damit seine Struktur verliert.

Da wir die Glasur nun gleich auftragen, färbe ich nur den “Lochbereich mit dem Pinsel ein.

 

DIY Donuts aus FIMO - Willkommen im zuckerfreien Süßigkeitenland

 

 

In dem nächsten Teil geht es mit der Glasur deines Donuts weiter. Ich trage diese mit einem Zahnstocher auf. Nun ist dein Donut bereits für den Ofen .

Wenn du Lust auf mehr Inspirationen mit Fimo als Kreativmaterial bekommen hat, möchte ich dir diesen Beitrag von mir empfehlen. Bist du auch ein Fan wie ich von Upcyclingideen, dann schaue gerne in diesen Beitrag rein.

 

Herzlichst Wiebke