Kreidefarbe selber machen – DIY Upcycling Deko

Kreidefarbe lässt sich ziemlich einfach und vor allem günstig selber machen. Die Farbe mit dem matten Kreidefinish eignet sich prima für allerhand verschiedene Upcycling Deko Projekte. Die selbstgemachte Kreidefarbe eignet sich für die Verwendung im Innenraum. Für das Anmischen der Farbe benötigst du eigentlich nur zwei Materialien, das ist einmal die Farbe und Backpulver.

Für kleinere Projekte bietet es sich an, die eigenen Farbreste einmal durchzuschauen. Für die Vasen im Boho Look habe ich beispielsweise einen kleinen Farbtester aufgebraucht, den ich noch vom Testen der neuen Wandfarbe übrig hatte. Bisher habe ich die selbstgemachte Kreidefarbe auf Gläsern, Büchsen und Karton ausprobiert.

 

 

 

 

Kreidefarbe selber machen – die Fakten:

  • Als Farbe kannst du hier angefangen von der Acrylbastelfarbe bis hin zur klassischen Wandfarbe alles verwenden.
  • Für das matte Finish gibst du Backpulver oder Natron dazu. Je mehr du davon hinzufügst, desto mehr Struktur bekommt deine Kreidefarbe. Als Richtwert würde ich mit 1TL auf 50ml Farbe beginnen. Mehr geht immer.
  • Die Farbe ist NICHT wasserfest. Da dies für Vasen und auch Blumentöpfe eher ungünstig ist, habe ich mich ein wenig ausprobiert und kann dir folgende zwei Produkte empfehlen.
  • Spray matt*
  • Spray glänzend*

*AFFILIATE LINKS

 

 

Kreidefarbe selber machen – Einfache Anleitung:

 

Im ersten Schritt solltest du mit dem Abfüllen der Farbe beginnen, danach gibst du das Backpulver bzw. Natron dazu. Rühre das Gemisch gut um! Je mehr Backpulver du hinzufügst, desto mehr Blubb bekommt deine DIY Kreidefarbe. Ich habe für das Herstellen der Kreidefarbe sowohl Backpulver als auch Natron ausprobiert. Das Gemisch mit dem Natron hat im Vergleich zu der Kreidefarbe mit dem Backpulver eine feinere, sandartige Struktur. Ich habe das Ausprobieren für dich in diesem Highlight gespeichert.

 

 

Kreidefarbe selber machen - DIY Upcycling Deko mit Backpulver/Natron

 

Kreidefarbe selber machen - DIY Upcycling Deko mit Backpulver/Natron

 

Deine Kreidefarbe ist fertig – was ist dein erstes Projekt?

Upcycling kann so bunt, clean und vielfältig sein. Ich finde es immer wieder großartig und spannend, was man Neues und Schönes aus manchmal längst vergessenen Scheußlichkeiten zaubern kann.

Wenn du mehr Inspiration für das Wiederverwenden von alten Dingen suchst, schaue dir gerne folgende Beiträge von mir an:

Gefällt dir meine Anleitung für selbstgemachte Kreidefarbe so gut, dass du sie nachmachen möchtest? Dann zeige mir dein Ergebnis gerne mit dem Hashtag #wiebkeliebtDIY auf Instagram.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Damit ich dich in den Kommentaren langfristig sicher zuordnen kann, benoetige ich deinen Vornamen und deine E-Mail-Adresse (Die E-Mail-Adresse wird nicht oeffentlich angezeigt!). Diese werden von mir nur fuer diesen Zweck und nur so lange gespeichert, bis du mich um die Loeschung deiner Daten bittest. Mit der Abgabe deines Kommentars erklaerst du dich damit einverstanden. Eine ausfuehrliche Erlaeuterung zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten findest du in meiner Datenschutzerklaerung.

Ich habe die Datenschutzerklaerung gelesen und akzeptiere diese.*