Upcycling mit Textilgarn – Blumentöpfe in neuem Glanz

 

Jeder hat vermutlich Schrankleichen, die schon lange keinen Platz mehr daheim finden und doch zu Schade für den Müll sind.

Upcycling als Lösung – alten Dinge ein neues Leben geben.

Heute zeige ich dir ein Upcycling mit Textilgarn, womit du alte Blumentöpfen neu erstrahlen lässt.

Und mal ganz ehrlich – wenn ein altes Stück im neuem Glanz einen Ehrenplatz findet bei dir daheim, dann freut man sich doppelt wie Bolle oder ?!

Wenn man einmal angefangen hat, kommen oft so viele verschiedene Upcyclingideen von ganz alleine. Gerade für Home Dekoration kann man wirklich wunderbare Sachen aus Textilgarn herstellen.

 

Upcycling mit Textilgarn - Blumentöpfe in neuem Glanz

 

 

Bei der Farbauswahl habe ich mich für zwei kräftige sommerliche Farbtöne entschieden plus einen hellen Cremeton.

 

Upcycling mit Textilgarn - Blumentöpfe in neuem Glanz

 

 

Als Blumenfan wohnen viele unterschiedliche Pflanzen in teils sehr unschönen Blumenübertöpfen bei mir. Gerade meine Pilea Mamapflanze vermehrt sich stetig weiter, hierzu findest du diesen Beitrag.

Also habe ich mich entschieden einem meiner Blumentöpfe eine neues Äußeres mit dem Textilgarn zu verpassen.

Bei der Auswahl deines Blumenübertopfes solltest du am besten einen auswählen der eine zylindrische Form hat.

 

 

Los geht’s:

Geht superfix und einfach. Habe hier mit meiner 6mm Häkelnadel gearbeitet.

Ich habe mit 6 festen Maschen im Maschenring gestartet und fortlaufend Maschen dazugekommen, bis ich mit dem Textilgarn einen Kreis gehäkelt habe, der minimal größer als der Durchmesser meines Blumentopfes ist.

Für den Knick eine Runde nur in die hinteren Maschen häkeln und dann einfach weiter in Spieralrunden, bis du deine Wunschhöhe erreicht hast. Die letzte Runde habe ich feste Masche tiefgestochen.

 

Upcycling mit Textilgarn - Blumentöpfe in neuem Glanz

 

 

Wenn du Upcycling genauso liebst wie ich, schaue dir unbedingt den Beitrag Valentinstag Geschenk mit Herz an.

Gefällt dir meine DIY-Idee so gut, dass du sie nachbasteln möchtest? Dann zeige mir dein Ergebnis gerne mit dem Hashtag #wiebkeliebtdiy auf Instagram.

 

Herzlichst Wiebke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Damit ich dich in den Kommentaren langfristig sicher zuordnen kann, benoetige ich deinen Vornamen und deine E-Mail-Adresse (Die E-Mail-Adresse wird nicht oeffentlich angezeigt!). Diese werden von mir nur fuer diesen Zweck und nur so lange gespeichert, bis du mich um die Loeschung deiner Daten bittest. Mit der Abgabe deines Kommentars erklaerst du dich damit einverstanden. Eine ausfuehrliche Erlaeuterung zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten findest du in meiner Datenschutzerklaerung.

Ich habe die Datenschutzerklaerung gelesen und akzeptiere diese.*