DIY Skandi Adventskranz aus Holz selber machen

DIY Skandi Adventskranz aus Holz selber machen

Heute zeige ich dir, wie du einen Adventskranz aus Holz selber machen kannst. Ein Adventskranz gehört für mich zur Weihnachtszeit definitiv dazu. Vor zwei Jahren habe ich mir bspw. eine Upcycling Variante aus Klorollen und Hanfgarn überlegt. Das ist ein Beitrag, der jedes Jahr aufs Neue viel geklickt wird sobald es der Vorweihnachtszeit entgegen geht.

Dieses Jahr wollte ich einfach etwas Neues bei uns auf dem Tisch haben und da ich ja Holz als Material generell sehr mag und schätze, dachte ich warum nicht ein Adventskranz aus Holz!? Die Holzkerzenhalter habe ich gekauft, das macht das Projekt dann wirklich zu einer Last-Minute Bastelidee.

Mit dem Plotten bin ich erst in diesem Jahr gestartet und bin seitdem positiv überrascht, was man damit alles so anstellen kann. Ich habe einen kleinen Plotter, der mir bisher mit seiner Größe und den möglichen Materialien vollkommen ausreicht.

 

 

DIY Skandi Adventskranz aus Holz selber machen

 

 

Materialliste für den Skandi Adventskranz aus Holz :

*AFFILIATE LINKS

 

 

Einen Adventskranz aus Holz basteln und beplotten zu Weihnachten – Die DIY Anleitung:

Du kannst meine Vorlage direkt in den Cricut Design Space hochladen und speichern. Den weißen Hintergrund kannst du einfach nach dem Hochladen manuell entfernen – so mache ich das. Falls du ein Cricut Access Abo hast, kann man das wohl auch automatisch mit einem Klick machen (lassen).

Passe die Größe anhand deiner Holzkerzenhalter an und schon kann geplottet werden! Ich nutze supergerne die Smart Vinylfolien zum Plotten, da man hier keine Schneidematte benötigt. Ob man jetzt nun eine weiße oder bunte Vinylfolie für den Adventskranz aus Holz auswählt ist eine reine Geschmacksfrage.

 

 

Fertig ist dein selbstgemachter Adventskranz aus Holz!

Wenn du mehr Inspiration zum Basteln von DIY Weihnachtsdekoration suchst, schaue dir unbedingt meine anderen kreativen Anleitungen an.

Gefällt dir mein DIY Adventskranz aus Holz so gut, dass du ihn nachmachen möchtest? Dann zeige mir dein Ergebnis gerne mit dem Hashtag #wiebkeliebtDIY auf Instagram.

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Damit ich dich in den Kommentaren langfristig sicher zuordnen kann, benoetige ich deinen Vornamen und deine E-Mail-Adresse (Die E-Mail-Adresse wird nicht oeffentlich angezeigt!). Diese werden von mir nur fuer diesen Zweck und nur so lange gespeichert, bis du mich um die Loeschung deiner Daten bittest. Mit der Abgabe deines Kommentars erklaerst du dich damit einverstanden. Eine ausfuehrliche Erlaeuterung zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten findest du in meiner Datenschutzerklaerung.

Ich habe die Datenschutzerklaerung gelesen und akzeptiere diese.*