Punch Needle Herz Dekoration

Punch Needle Herz Dekoration

Mai 7, 2019 0 Von wiebkeliebt

{Werbung} Partner: D.K. Wright Construction

 

Das Handarbeiten mit der Punch Needle spaltet die Welt der Kreativen. Punch Needling  ist eines DER Trendthemen für 2019 und ich gestehe – ich liebe es!

Vor einigen Wochen habe ich dir bereits eine DIY Inspiration hier auf meinem Blog gezeigt. Der Beitrag Punch Needling Dekoration für das Kinderzimmer kam richtig toll an und ich habe mich sehr über das tolle Feedback gefreut!

Es gibt so viele schöne kleine Projekte, die du mit einer Punch Needle umsetzten kannst ohne viel Zeit hierfür investieren zu müssen.

Als Herzenstip möchte ich dir ans Herzen legen, dass du dir direkt eine gute Punch Nadel kaufst. Das erspart dir unter Umständen viel Nervenanspannung, denn wenn etwas so garnicht funktionieren mag, nimmt das die Lust an der Sache.

Im dem Shop von Kelly, findest du tatsächlich alles, was das Punch Needling Herz begehrt. Nicht nur die Nadel, sondern auch die dazugehörige Wolle und der Webstoff sind im Zusammenspiel entscheidend, ob dein Projekt gut wird.

Ich habe mittlerweile mehrere Stickrahmen als dekoratives Element in meinem Büro an den Wänden. Die bunte Vielfalt fasziniert mich und ich finde es schön, dass man nicht allzu viele Dinge benötigt um eine schöne Idee umzusetzen.

Als schöne individuelle Dekorationsidee zum Verschenken habe ich mir ein Punch Needle Herz zum Muttertag einfallen lassen. Außerdem zeige ich dir eine tolle Aufhängemöglichkeit für Stickrahmen!

Punch Needle Herz zum Muttertag

 

 

Du brauchst für dein Punch Needle Herz:

  • Punch Needle
  • Wolle
  • Stickrahmen
  • Trickmarker
  • Schere
  • Nylonschnur
  • Heißkleber
  • Pappe

 

Dekoratives Herz zum Muttertag:

Spanne zuerst den Webstoff in deinen Stickrahmen. Ich habe den Stoff mit Überstand um den Stickrahmen zugeschnitten. Lege den Stoffzuschnitt auf den Webrahmen, setze dann den Ring von oben drauf. Ziehe die Schraube fest, ziehe zwischen durch an allen Seiten des Westoffes, damit dieser wirklich schön gespannt ist.

 

Punch Needle Herz zum Muttertag

 

Nimm nun einen Stift zur Hand und Zeichen dein Motiv vor. Ich habe das Herz frei Hand gezeichnet und einen Stift gewählt, der komplett wieder unkenntlich wird.

 

Punch Needle Herz zum Muttertag

 

Nun spannst du den Wollfaden in die Nadel und fängst an, den Wollfaden in Schlaufen in die Zwischenräume des gespannten Stoffes zu legen. Ich habe das Herz von hinten gepuncht, um die Schlingenseite von Vorne zu sehen. Je nachdem ob du von vorne oder hinten puncht, kannst du die beiden unterschiedlichen Strukturen gezielt einsetzen.

 

Punch Needle Herz zum Muttertag

 

Punch Needle Herz zum Muttertag

 

Punch Needle Herz zum Muttertag

 

Punch Needle Herz zum Muttertag

 

Punch Needle Herz zum Muttertag

 

Die Stoffüberstände habe ich auf die Rückseite in den Rahmen gelegt und dann einfach ein Stück zurechtgeschnittene Pappe auf den Rahmen geklebt. So hast du du den Stickrahmen schön sauber und ordentlich verschlossen, in diesem Beitrag kannst du das nochmal genau anschauen.

Im nächsten Schritt benötigst du nun deine Nylonschnur, denn das schöne Kunstwerk soll nun an die Wand um wirklich voll zur Geltung zu kommen!

Messe grob den Umfang des Stickrahmens mit der Nylonschnur ab, addiere ca. 20cm Länge hinzu und schneide dein Stück ab.

Die beiden Enden klebst du nun mit Heißkleber zusammen.

 

 

Punch Needle Herz zum Muttertag

 

Punch Needle Herz zum Muttertag

 

Punch Needle Herz zum Muttertag

 

Punch Needle Herz zum Muttertag

 

Nun klebst du das Nylonband beginnend in der Mitte mittels Heißklebepunkte an den Stickrahmen fest. Ich habe hier immer parallel gearbeitet, also links und rechts im Wechsel.

 

Punch Needle Herz zum Muttertag

Punch Needle Herz zum Muttertag

Punch Needle Herz zum Muttertag

 

 

 

Fertig ist dein Punch Needle Herz zum Muttertag!

Wenn du mehr Inspirationen für Geschenke zum Muttertag suchst, schaue dir unbedingt diese Beiträge an:

 

Gefällt dir meine DIY-Idee so gut, dass du sie nachmachen möchtest? Dann zeige mir dein Ergebnis gerne mit dem Hashtag #wiebkeliebtDIY auf Instagram.